Rutheneum
/


Schleiz

 

Dr. Konrad Duden war im Rutheneum zu Schleiz  von 1869 bis 1876 als Direktor des Gymnasiums tätig. 

Er hat in dieser Zeit mit dem allgemein als "Schleizer Duden" bezeichneten Werk, 1872 im Verlag B.G.Teubner Leipzig veröffentlicht, die Grundlagen für eine einheitliche deutsche Rechtschreibung geschaffen!



Erfahren Sie mehr über die Geschichte des Rutheneums zu Schleiz und dessen Bedeutung als ehemalige Schule.


Neben unseren Dauerausstellungen präsentieren wir auch wechselnde Sonderausstellungen. Seien sie gespannt!

Dr. Konrad Duden reformierte den Unterricht in Schleiz und arbeitete währenddessen am "Schleizer Duden".


Seit 2018 steht vor dem Eingang des Rutheneums ein Denkmal, welches Dr. Konrad Duden porträtiert.

Das Museum im Rutheneum zu Schleiz wird von den "dudenkern" als ehrenamtliche Arbeitsgruppe betrieben.

Hier finden Sie Verlinkungen zu unseren Partnerwebseiten sowie verschiedene Materialien zum Herunterladen.